Wann und wo buchen?

Die Buchung der Autoreisezüge erfolgt im Wesentlichen online. Die ÖBB hat zudem eine Buchungshotline geschaltet. Eventuell bietet auch das örtliche Reisebüro an, die Formalitäten zu übernehmen. Nachdem sich die Deutsche Bahn aus dem Autozuggeschäft zurückgezogen hat, stehen die DB-Reisezentren dafür nicht länger zur Verfügung.

Die Onlinebuchung ist komfortabel, bequem und sicher. Zu diesem Zweck stellen die Anbieter verschiedene Anfrage- und Buchungsformulare zur Verfügung, die alle entscheidenden Daten aufnehmen. Ganz in Ruhe kann man die verschiedenen Optionen – wie Reisezeiten, Sparangebote und Zielbahnhöfe – miteinander vergleichen und schließlich das optimale Paket für sich selbst schnüren.



Rechtzeitig buchen

Die Bahn-Betreiber raten dazu, den Autoreisezug möglichst frühzeitig zu buchen. Wer sich mindestens ein halbes Jahr vor dem geplanten Termin entscheiden kann, hat eine gute Chance, die gewünschte Zugverbindung tatsächlich zu bekommen.

Je näher die Hauptreisezeit (vor allem in den Sommermonaten) rückt, desto mehr Termine sind ausgebucht. In seltenen Fällen gibt es dann die Möglichkeit, auf eine andere Reiseroute auszuweichen, in den meisten Fällen hat der Urlauber keine sinnvolle Alternative.

Eine Übersicht über die Online-Buchungsmöglichkeiten finden Sie hier.